Seit der Ernte 2010 sind wir zertifizierter Bio Betrieb.

Wir arbeiten mit der Natur, erfüllen gerne die Bio - Auflagen, verzichten auf Pestizide und systemische Pflanzenschutzmittel, unterstützen die Reben mit Pflanzenstärkungsmittel und geben dem Boden und den Weingärten durch gezieltes Begrünungsmanagement  zurück, was sie uns jedes Jahr schenken

So arm wie wir auf diese Welt gekommen sind, so arm werden wir alle diese wieder verlassen. In der Zeit dazwischen sollten wir versuchen das Beste daraus zu machen, gemeisam an Herausforderungen wachsen, zusammen lachen, zusammen weinen, und die Welt und die uns überlassenen Böden und Besitztümer nur ein klein wenig besser zurückzulassen als wie wir diese vorgefunden haben.

Was ist der Unterschied zu konventioneller Bewirtschaftung:

  • Wir verzichten auf chemisch systemische Pflanzenschutzmittel sowie auf Herbizide zur Unkrautbekämpfung.
  • Die Fahrgassen in den Weingärten werden gezielt mit Pflanzen begrünt die den Reben die benötigten Nährstoffe zur Verfügung stellen.
  • Durch die Begrünung wird auch der Humusgehalt im Boden aufgebaut und so die Bodenlebewesen (unsere kleinen Helfer) gefördert.
  • Weitere Unterstützung holen wir uns noch den von effektiven Mikroorganismen die im Weingarten ausgebracht werden und so für ein natürliches Gleichgewicht im Weingarten sorgen.
  • Wir unterziehen uns einer jährlichen Kontrolle durch die Bio Austria Garantie