Blend vom Golser Hotter 2015 hysteriefree

icon veganvegan
icon sorbitarmsorbitgeprüft
icon fructosearmfructosegeprüft
icon hysteriefreehysteriefree
falstaff
89 Punkte
Int. Bioweinpreis Gold

Merlot x Blaufränkisch, trocken (0,75l)

Ausbau: In kleinen Holzfässern

Eine Cuvée aus 70% Merlot und 30% Blaufränkisch, 18 Monate im Barrique gereift. Die Fruchtigkeit  dominiert, das Holz ist wunderschön eingebunden. Er besitzt eine angenehme Tanninstruktur und hat einen guten Abgang.

Servierempfehlung: zu Kalb und Schweinefleisch gegrillt oder gebraten, Wild und Wildgeflügel, kräftigen Fleischgerichten, feinwürzigen Käsen

Optimale Serviertemperatur: 18°C

tl_files/weiti/images/icons/rezept_icon.pngRezeptvorschlag:

Standard: Wiener Zwiebelrostbraten  |  Histaminarm: Jungfern-Braten

Fructosearm: Schweinslungenbraten gefüllt  |  Sorbitarm:  Kartoffeln mit Kräuterspecksauce

Vegan: Grillspiesse mit Randen Rösti

Optimale Serviertemperatur: 16°C!

Fakten:
Alkohol: 14%; Säure: 4,7‰; Restzucker: 1g/l;
Gesamte schweflige Säure laut Prüfnummer: 52mg/l;

Resthistamingehalt: unter 0,1mg/l
Fructose unter 0,4g/l, Glucose: unter 0,4g/l
Sorbitgehalt nicht Nachweisbar: unter 0,3g/l

Bewertung:
Bioweinpreis: Gold 91 Punkte
Falstaff Rotweinguide 89 Punkte

Verkostnotiz von Peter Moser im Falstaff Rotweinguide: kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Feine Dörrobstaromen von Zwetschken und Feigen, kandierte Orangenzesten. Mittlerer Körper, dezente Fruchtsüße, zarte Tannine, Nougat im Abgang, bietet unkompliziertes Trinkvergnügen.


Jahrgänge:
2009
2010
2011
2012
2013
2014

 

11,60

Zurück